Bestrafung bei zu viel SEO?


Google plant in Zukunft Webseiten abzustrafen, die Ihre Webseite über optimieren. Was dies konkret bedeutet haben wir uns im Folgenden kurz angeschaut.
Bekanntlicherweise verändert Google laufend seinen Suchalgorithmus, um wirklich nur die relevanten Ergebnisse auf der ersten Seite anzuzeigen. Der nächste Evolutionsschritt des Google Algorithmus soll nun in den nächsten Wochen freigeschaltet werden und wird zu Folge haben, dass über optimierte Webseiten abgestraft werden. Damit will Google noch mehr einzigartigen Content fördern.

Google erkennt massiv optimierte Webseiten an einer zu hohen Anzahl an Keywords auf einer Seite und überdurchschnittlich vieler Links im Tausch mit anderen Seiten.

Generell sollten diese Änderungen einen nicht wirklich vor große Probleme stellen. Die beschriebenen Seiten sind für Besucher nicht gerade wertvoll und animieren nicht dazu gelesen zu werden, geschweige denn ein Produkt zu kaufen. Jedoch muss man sich klar machen, wenn man professionelle SEO betreiben möchte ist dies ein weiterer Punkt, den man im Auge behalten muss.


Zurück
Rückruf anfordern