Google & Twitter etc. - SEO mit neuen Möglichkeiten


Bis vor einigen Tagen war Google, beziehungsweise waren die Suchenden auf Google, blind bezüglich der Inhalte von Mikroblogging-Diensten, sozialen Netzwerken und aktuellen Schlagzeilen. Nach den USA gilt jetzt auch in Deutschland: Google präsentiert Ergebnisse in Echtzeit.
Seit letzter Woche indiziert Google auch in Deutschland die für eine Echtzeit-Indexierung freigegebene Web-Quellen, wie Live-Updates aus Mikroblogging-Diensten wie Twitter, Jaiku oder FriendFeed, Meldungen aus sozialen Netzwerken wie Facebook oder MySpace und Schlagzeilen aus Medien und Blogs.

Für die SEO ergeben sich damit ganz neue Möglichkeiten zur erfolgreichen Bewerbung von Keywords, Webseiten oder Produkten. Bislang war die Hauptaufgabe der SEO die Relevanzsteigerung. Heute kommt als weitere Möglichkeit die Tagesaktualität hinzu. Denn im Echtzeitmodus schlägt Aktualität Relevanz.

Allerdings muss man diese Echtzeit-Ergebnisse momentan noch extra aktivieren (in der Ergebnisliste einfach auf "Optionen anzeigen" klicken und dort die Option "neueste Ergebnisse" anwählen). Für die Zukunft ist zu erwarten, dass Google mehr und mehr in die Echtzeitsuche einsteigen wird und Veränderungen in der Relevanz schneller wirksam werden (beispielsweise Effekte durch OnPage-Optimierung).


Zurück
Rückruf anfordern