Keywordposition bei Google: nichts ist so wie es scheint


In Kombination mit den Keywords erreicht die Seite eine bestimmte Position bei den Suchmaschinen. Das Ziel jedes Werbetreibenden muss dabei sein, soweit nach vorne zu kommen wie möglich. Bei der heutigen Mitbewerberdichte ist Seite 1 eigentlich Pflicht.
Gesagt getan: Ich analysiere meine Seite und stelle fest, dass die relevanten Keywords nicht häufig genug auf der Seite vorkommen (niedrige Keyworddichte), dass ich zu wenig Links habe und überhaupt, dass mein Pagerank zu schlecht ist.

Bevor man sich nun eifrig an die Optimierung der Texte macht, um die Keyworddichte und den Linkaufbau zu verbessern, sollte man zuerst den Status quo festhalten: Positionen auf den Suchmaschinen, eingehende Links, Anzahl der URLs auf den Suchergebnisseiten (Domainsichtbarkeit) oder Aufenthaltsdauer auf der Webseite. Nur mit einer guten Analyse lässt sich später vergleichen, welchen Erfolg die Maßnahmen haben und welche Maßnahmen erfolgreich waren.

Eigentlich ganz klar und einfach: Tools anwerfen, Daten in Excel übertragen und schöne Grafen malen lassen (der klassische Dreisprung). Nun was aber, wenn sich die Position auf den Suchergebnisseiten permanent ändert? Beziehungsweise wenn die Suchenden andere Ergebnisse präsentiert bekommen als die Auswertungstools? Oder wenn der Suchende abhängig von seinem Standort, seiner Such-Historie oder den letzten Suchen andere Ergebnisse angezeigt bekommt?

Gibt?s nicht? Gibt?s doch! Schon seit dem Jahr 2008 sammelt Google permanent Daten, um die Ergebnisse zu verfeinern und um seinen Werbekunden gute (effektive) Werbemöglichkeiten anbieten zu können. Aus diesem Grund sollte man seine Statistiken zu den Positionen auf ein möglichst breites Fundament stellen. Idealerweise sollten die Auswertungen von verschiedenen Rechnern (an verschiedenen Orten), automatisiert und ?echt?, zu unterschiedlichen Zeiten und über einen längeren Zeitraum erfasst werden. Da dies natürlich nicht nebenher gemacht werden kann, bieten wir als Agentur diese (und viele weitere) SEO-Dienstleistung(en) an.

Weitere Informationen: http://googleblog.blogspot.com/2009/12/personalized-search-for-everyone.html


Zurück
Rückruf anfordern