Twitter vs SEO


Twitter ist hipp. Es geht schnell, ist komfortabel und bietet eine gute Möglichkeit seine Nachrichten, Gedanken etc. zu verbreiten. Doch was bedeutet es für die Suchmaschinenoptimierung (SEO), wenn man anstelle von Backlinks Follower auf Twitter erhält?
Grundsätzlich ist Twittern für den Linkaufbau tödlich, da Ihre Besucher keine Links mehr auf Beiträge setzen, sondern Ihren Tweet abonnieren. Für die Suchmaschinen fällt damit ein wichtiges Bewertungsinstrument von Internetseiten weg. Aus diesem Grund ist zu erwarten, dass Twitter auch von den Suchmaschinen als Faktor aufgenommen wird ? das ist momentan aber reine Glaskugeldeutung aus dem Twitter-Universum.

Dennoch sollte man dieses Kommunikationsinstrument auch gegenwärtig nicht außer Acht lassen. Eine gute Nutzung dieser Möglichkeit besteht darin, den Beitrag klassisch zu veröffentlichen und zu vermarkten und zusätzlich den Beitrag über Twitter zu verteilen (natürlich mit Link auf die Seite).
Auf diese Weise setzen die Twitter Nutzer zwar wahrscheinlich immer noch keinen (klassischen) Link auf den Beitrag/die Webseite, aber man baut wenigstens selber Backlinks auf.


Zurück
Rückruf anfordern